Sexualpädagogische Angebote für Menschen mit körperlicher und/oder geistiger Beeinträchtigung

Sexualität umfasst alle Empfindungen und Verhaltensweisen, die sich auf lustvolle Körpererfahrungen beziehen. Sie kommen in Liebe, Freundschaft und Nähe zu anderen Menschen und zu sich selbst zum Ausdruck. Zur Sexualität gehören Geborgenheit, Wärme und Fürsorge, die Annahme der Geschlechtsidentität und des Rollenverhaltens, alle Formen der Zärtlichkeit bis hin zur genitalen Sexualität. Unser Auftrag ist die Entwicklung und Begleitung der selbstbestimmten Sexualität, des partnerschaftlichen und achtsamen Umgangs und des nicht Wegschauens.

In diesem Rahmen bieten wir folgende Veranstaltungen und Beratungen an


  • Sexualpädagogische Gruppenangebote für Kinder und Jugendliche sowie Frauen und Männer mit körperlichen und geistigen Beeinträchtigungen
  • Beratungen für Männer, Frauen und Paare
  • Familienplanungsberatung, Verhütungssprechstunde, Kinderwunschberatung
  • Informationen und Beratungen für Bezugspersonen (Eltern, BetreuerInnen)


Sexualpädagogische Gruppenangebote für Kinder und Jugendliche zu folgenden Themen


  • Mein Körper
  • Mein Körper gehört mir
  • Die Veränderungen meines Körpers
  • Zeugung und Geburt
  • Mein und das andere Geschlecht
  • Pubertät
  • Menstruation
  • Ich darf nein sagen
  • Sexualität, Verhütung und Familienplanung
  • sexuelle Gesundheit


Sexualpädagogische Gruppenangebote und Einzelbegleitungen für Erwachsene zu folgenden Schwerpunkten



  • Förderung der Selbstbestimmung, Bedürfnisse, Wünsche und Sehnsüchte in Bezug auf Freundschaft, Liebe und Sexualität
  • Kennenlernen des eigenen Körpers und der Funktion der inneren und äußeren Geschlechtsorgane
  • Erfahrungen und Wünsche in Bezug auf das andere oder/und eigene Geschlecht
  • Weibliches und männliches Rollenverhalten
  • Erfahrungen und Grenzüberschreitungen im Bereich Nähe und Sexualität
  • Unerfüllte Sehnsüchte - welche Einschränkungen habe oder erlebe ich durch mein Handicap
  • Pro und Kontra Kinderwunsch
  • Bausteine der eigene Sexualität, sexuelle Wünsche und Phantasien
  • Partnerschaft: Leben als Paar, Kommunikation, Umgang mit Wünschen und Konflikten


In Abhängigkeit vom Alter, den Lebensverläufen, der aktuellen Lebenssituation, den gemachten Erfahrungen, dem Grad und der Art von Behinderung und dem Geschlecht erleben Männer und Frauen Sexualität ganz unterschiedlich.

Prävention von sexuellen Übergriffen und sexueller Gewalt


  • Beratung bei Verdacht und Umgang mit sexuellen Übergriffen und sexueller Gewalt
  • Prävention vor sexueller Ausbeutung
  • Informationen zu sexuellen Rechten und gesetzlichen Bestimmungen


Angebote für MultiplikatorInnen

LehrerInnen, Eltern, Angehörige und BetreuerInnen können von uns Informationen erhalten in



  • Sexualpädagogik mit und für Fachleute:

Qualifizierungs- und Bildungsangebote zu Themen wie sexuelle Selbstbestimmung, Schutz vor sexueller Gewalt und sexuellen Übergriffen, Kinderwunsch und Elternschaft, Sexualassistenz

  • Elternarbeit und Elternbegleitung:

Zusammenarbeit von Eltern und Einrichtungen, Begleitung und Beratung von Eltern,
Bildungsangebote für Eltern und Angehörige, Unterstützung bei begleiteter Elternschaft

  • Fallbesprechung und Supervision
  • Konzeptentwicklung und Begleitung:

Leitbild, Verankerung, Angebote der Einrichtung, Grenzen der Verantwortung, Unterstützung selbstbestimmter Sexualität